Die Asian Football Confederation, kurz AFC ist der Fussballkontinentalverband für Asien. Der Verband wurde am 8. Mai 1954 in Manila (Philipinen) gegründet. Am 21. Juni 1954 wurde der Verband in die FIFA aufgenommen.

Die Gründungsmitglieder des Verbandes waren:

Afghanistan, Burma, China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Südkorea, Pakistan, Philipinen, Singapur und Vietnam

Das erst große ausgerichtete Turnier der AFC war der Asien-Cup 1956.
Zur Zeit organisiert der Verband folgende Turniere :

Turnier für Nationalmannschaften :
- AFC Asian Cup
- AFC Youth Championship
- AFC U17 Championship
- AFC U14 Festival of Football
- AFC U13 Festival of Football
- AFC Futsal Championship
- AFC Women's Championship
- AFC Women's U19 Championship
- AFC Women's U17 Championship
- AFC Challenge Cup


Turniere für Club-Mannschaften
- AFC Champions League
- AFC Cup
- AFC President's Cup


Folgende Nationalverände gehören der AFC an :
Afghanistan Australien Bahrain Bangladesch
Bhutan Brunei Darussalam China Guam
Hongkong Indien Indonesien Irak
Iran Japan Jemen Jordanien
Kambodscha Katar Kirgistan Kuwait
Laos Libanon Macau Malaysia
Malediven Mongolei Myanmar Nepal
Nordkorea Oman Osttimor Pakistan
Palästina Philippinen Saudiarabien Singapur
Sri Lanka Südkorea Syrien Tadschikistan
Taiwan Thailand Turkmenistan Usbekistan
Vereinigte Arabische Emirate Vietnam